ÖPUL 2015: "Begrünung von Ackerflächen - Zwischenfruchtanbau" und "System Immergrün" - Beantragung im Herbstantrag 2014

05.09.2014

Auf Basis eines Erlasses des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) vom 3. September 2014 werden nachfolgende Informationen bekannt gegeben:

Im Rahmen der Programmverhandlungen des BMLFUW mit der Europäischen Kommission wird es im ÖPUL 2015 verschiedene Anpassungsnotwendigkeiten geben.

Bei den Maßnahmen "Begrünung von Ackerflächen - Zwischenfruchtanbau" und "Begrünung von Ackerflächen - System Immergrün" wird mit aller Voraussicht die Mindestteilnahmegröße im ersten Teilnahmejahr von 3,00 ha auf 2,00 ha Ackerfläche reduziert werden.

Somit sind Landwirte, die derzeit zwischen 2,00 ha und 3,00 ha Ackerfläche bewirtschaften, auch an den oben genannten Maßnahmen teilnahmeberechtigt. Diese können daher mittels Herbstantrag 2014 noch bis spätestens 15. Oktober 2014 die Maßnahme "Begrünung von Ackerflächen - Zwischenfruchtanbau" und bis spätestens 15. Dezember 2014 die Maßnahme "Begrünung von Ackerflächen - System Immergrün" über Ihre zuständige Bezirksbauernkammer bzw. landwirtschaftliches Bezirksreferat mittels dort verfügbaren Leerformularen oder online mittels www.eama.at beantragen.

Wir weisen darauf hin, dass Auskünfte über maßnahmenbezogene Förderungsvoraussetzungen des ÖPUL 2015 vorbehaltlich der Genehmigung bzw. sonstiger Änderungserfordernisse gelten.