Preisbericht Eier und Geflügel

20.05.2020 Kalenderwoche 20: Die rege Nachfrage nach Eiern aus Freiland- und Biohaltung im Lebensmitteleinzelhandel bleibt aufrecht. Weiterhin stehen die Eier aus Bodenhaltung unter Druck, man hofft, dass die Öffnung der Gastronomie den Markt bald wieder belebt.

In der Kalenderwoche 20 fielen die Packstellenabgabepreise für Eier aus Bodenhaltung der Klasse M  im Vergleich zur Vorwoche (- 3 Cent). Hingegen rückläufig sind die Preise für Eier aus Freilandhaltung um 8 Cent und die Preise für Bio Ware  um 7 Cent. Ein Rückgang um 2 Cent/kg ist beim Preis für Hühnerfleisch der Herrichtungsform grillfertig/lose im Vorwochenvergleich zu verzeichnen. Die Preise für Hühnerfilet reduzieren sich um 13 Cent.

Eierpackstellenabgabepreise der Gewichtsklasse M
Bodenhaltung Freilandhaltung Biologische Erzeugung
10,95 €/100 Stk. 13,94 €/100 Stk. 25,05 €/100 Stk.
Preisdefinition: gewichtete Durchschnittspreise ab Packstelle, Frischware sortiert auf Höcker oder in Kleinverpackungen, inklusive Preisaktionen
 
Großhandelspreise für Masthühner
Grillfertig/lose Bratfertig/lose Filet
2,76 €/kg 2,39 €/kg 7,21 €/kg
Preisdefinition: gewichtete Durchschnittspreise, Frischware, inklusive Logistik 

Mag. Löscher, 20.05.2020
 

Detaillierter Überblick:

Weitere Notierungen: