INVEKOS-GIS

Herunterladen und installieren neuer Software

Um Ihnen den Einstieg in das INVEKOS-GIS zu erleichtern haben wir umgestellt.
 

  • Wenn Sie bereits den INVEKOS-GIS App- Launcher installiert haben müssen Sie nur bis Mitte Oktober 2021 INVEKOS-GIS im eAMA öffnen und die Software wird automatisch aktualisiert.
  • Zu einem späteren Zeitpunkt muß der App-Launcher manuell von dieser Seiten heruntergeladen und installiert werden um INVEKOS-GIS nutzen zu können.

Für die Digitalisierung Ihrer Flächen steht das Programm Geomedia SmartClient (INVEKOS-GIS) zur Verfügung.

Als Hilfe für den Einstieg steht Ihnen im eAMA, Reiter Flächen unter dem Punkt INVEKOS-GIS der Link Übungsantrag zur Verfügung. Hier können Sie Ihre Flächen bearbeiten und die ersten Schritte wagen, ohne etwas an Ihren echten Daten zu ändern. Bitte beachten Sie, dass es keine Möglichkeit gibt, die im Übungsantrag geänderten Daten auf den echten Antrag zu überspielen.

Weiters haben wir für Sie einen YouTube-Kanal eingerichtet, auf dem wir Videoanleitungen für Sie bereitstellen.

Programmstart

 

Voraussetzung zum Start des INVEKOS-GIS ist, dass die GIS-App (Hexagon App Launcher) in der aktuellsten Version auf dem jeweiligen Computer installiert ist.

Durch den Klick auf „INVEKOS-GIS aufrufen“ wird der GeoMedia Smart Client (INVEKOS GIS) geöffnet. Damit dies geschieht, wird vorausgesetzt, dass der Popup-Blocker für AMA-Seiten von Ihrem Browser deaktiviert ist. Wie Sie diese Einstellung vornehmen können, erfahren Sie unter der Hilfe zu den  Browsereinstellungen.

Systemvoraussetzungen

  • Prozessor: 1,4 GHz oder mehr (64-Bit)
  • Arbeitsspeicher: 2 GB oder mehr
  • Festplattenspeicherplatz: mindestens 500 MB
  • Betriebssystem: Windows 8.1 oder höher (Architektur 64-Bit)

Hinweise

Sollte sich das Programm nicht öffnen, prüfen Sie


Sollten weitere Probleme mit der Benutzung von eAMA auftreten, können Sie sich gerne über das Kontaktformular oder per E-Mail (einstiegshilfe@ama.gv.at) an uns wenden.

Auch helfen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 07:00 Uhr und 20:00 Uhr gerne unsere MitarbeiterInnen der Hotline unter 050 3151 99 weiter.